• Protokoll der 40. ordentlichen Generalversammlung des Hauseigentümerverbandes Weiningen – Geroldswil – Oetwil

Protokoll der 40. ordentlichen Generalversammlung des Hauseigentümerverbandes Weiningen – Geroldswil – Oetwil

11.04.2018

von Freitag, 29. März 2019, 18.30 Uhr, in Hotel Geroldswil, Am Dorfplatz, 8954 Geroldswil

Anwesende Vorstandmitglieder Daniel Weber, Präsident
Claire Grädel
Alex Gossauer
Peter Herzog

Traktanden 

  1. Begrüssung
  2. Wahl der Stimmenzähler
  3. Genehmigung des Protokolls der 39. ordentlichen Generalversammlung (Website)
  4. Jahresbericht des Präsidenten 
  5. Abnahme der Jahresrechnung 2018 und des Revisionsberichts
  6. Entlastung des Vorstands
  7. Budget 2019
  8. Anträge des Vorstands
  9. Wahlen im Vorstand
  10. Wahl eines Rechnungsrevisors
  11. Verschiedenes 

1. Begrüssung

Der Präsident, Daniel Weber, begrüsst um 18.30 Uhr die 92 anwesenden Vereinsmitglieder und ebenso die Gäste und eröffnet die 40. ordentliche Generalversammlung.

Namentlich begrüsst er die folgenden Personen:

Rico Frei, Gemeinderat Oetwil
Peter Christen, Gemeinderat Geroldswil
Peter Vogel, Gemeinderat Geroldswil
Oskar Mötteli, Ehrenpräsident HEV WGO
Furio Molteni, Ehrenmitglied HEV WGO
Gregor Rutz, Nationalrat und Präsident HEV Stadt Zürich (erscheint später)
Dr. Beat Rohrer
Daniel Dittli, Revisor
Daniel Kneubühler, Revisor (entschuldigt)

Insgesamt sind 68 stimmberechtigte Vereinsmitglieder anwesend.

Die Einladung für die heutige Sitzung wurde statutengemäss und rechtzeitig versandt. Es sind keine zusätzlichen Anträge eingegangen. Somit kann die Generalversammlung gemäss der verteilten Traktandenliste ordentlich durchgeführt werden.

2. Wahl der Stimmenzähler

Als Stimmenzähler für die heutige Versammlung werden einstimmig gewählt:

Kurt Flückiger und Patrick Huber.

3.  Genehmigung des Protokolls der 39. ordentlichen Generalversammlung

(Website)

Das Protokoll der 39. ordentlichen Generalversammlung vom 6. April 2018 wird einstimmig genehmigt.

4. Jahresbericht des Präsidenten

Der Bericht wurde den Mitgliedern zusammen mit der Einladung postalisch zugestellt und wird einstimmig genehmigt.

In diesem Zusammenhang erwähnt Daniel Weber, dass auch in diesem Jahr die Einladung neu in Form eines Büchleins versandt wurde und alle wichtigen Informationen darin enthalten sind. 

Er bedankt sich dabei noch speziell bei den Inserenten:

  • Bank Sparhafen Zürich AG
  • Dittli AG, Oetwil
  • BSZ Immobilien AG, Zürich
  • J. Wiederkehr AG, Dietikon
  • Daniel Kneubühler, Geroldswil

5. Abnahme der Jahresrechnung 2018 und des Revisionsberichts

Zum Traktandum 5 übergibt Daniel Weber das Wort dem Kassier Alex Gossauer, welcher kurz durch die wichtigsten Kennzahlen führt.

Bei Erträgen von CHF 52‘083.25 und einem Aufwand von CHF 51‘996.95 resultiert für das vergangene Jahr ein kleiner Gewinn von CHF 86.30.

In seinen Ausführungen erwähnt Alex Gossauer kurz die wichtigsten Einnahme-Posten.
Diese sind hauptsächlich bestimmt durch die Anzahl der Mitglieder.

Bei den Ausgaben sind vorallem die Abgaben an die Ober-Verbände zu erwähnen, ebenso Kosten für die jährliche GV, für die Herbst-Veranstaltung sowie für die Administration durch die Firma EOSS. 

Das Vereinsvermögen per 1.1.2019 beläuft sich auf CHF 54‘432.40.

Rico Frei verliest den Revisionsbericht, wobei er dabei ausdrücklich die einwandfreie Rechnungsführung würdigt. Die Stimmberechtigten genehmigen anschliessend einstimmig die Jahresrechnung 2018 sowie den Revisionsbericht.

6. Entlastung des Vorstandes

Nach Genehmigung der Jahresrechnung 2018 und des von den Revisoren vorgelesenen Revisionsberichtes, schlägt die Revision der Versammlung vor, der Entlastung des Vorstandes zuzustimmen.

Dem Vorstand wird ohne Gegenstimme Entlastung erteilt.

7. Budget 2019

Alex Gossauer führt durch das Budget 2019, welches bei Erträgen von CHF 52‘300.-- und einem Aufwand von CHF 52‘200.-- einem kleinen Einnahmenüberschuss von CHF 100.-- vorsieht.

Die Versammlung genehmigt einstimmig das vorgeschlagene Budget 2019.

8. Anträge des Vorstands

Der Antrag des Vorstandes um Beibehaltung des Jahresbeitrags von CHF 70.-- für das Jahr 2020 wird einstimmig genehmigt.

9. Wahlen im Vorstand

Da die Vorstand-Mitglieder jeweils auf 3 Jahre gewählt werden, stehen heute die Bestätigungswahlen für Daniel Weber (Präsident) und Peter Herzog (Beisitzer) an.

Die Stimmberechtigten bestätigen einstimmig Daniel Weber als Präsidenten HEV WGO und Peter Herzog als Vorstands-Mitglied für eine 3-jährige Periode in ihren Funktionen.

10. Wahl eines Rechnungsrevisors

Rico Frei scheidet als aktuelle Revisorin aus und Daniel Kneubühler ist neu 1. Revisor.
Als 2. Revisor amtet nun Daniel Dittli.

Als neuer Ersatz-Revisor wird der Versammlung Rico Frei vorgeschlagen. 

Die Versammlung stimmt dieser Nomination einstimmig zu.

11. Verschiedenes

Der Präsident erwähnt an dieser Stelle die Wichtigkeit einer Mitgliedschaft im HEV.
Wir alle müssen uns für die Themen der Hauseigentümer engagieren. Er bedankt sich in diesem Zusammenhang auch bei den anwesenden Gästen aus Politik und Wirtschaft, welche sich stets für unsere Belange interessieren und sich dafür einsetzen.

In den kommenden Monaten wird das Thema "Eigenmietwert-Besteuerung" intensiv zu diskutieren sein. Die Vorschläge liegen nun auf dem Tisch. Daniel Weber fasst die geplanten Änderungen kurz zusammen. Der HEV Schweiz wird den Vor-Entwurf und insbesondere die verschiedenen Varianten der Abzugsfähigkeit der privaten Schuldzinsen genau prüfen und die Position des Verbandes im Vernehmlassungsverfahren einbringen.

Der letztjährige Herbstanlass hat erneut eine sehr grossen Anklang gefunden.
Daniel Weber erwähnt an dieser Stelle, dass im kommenden Herbst eine interessante Besichtigung der ETH Hönggerberg auf dem Programm stehe. Es lohnt sich, den 25.10.2019 zu reservieren.

Kurz vor 19 Uhr schliesst der Präsident den offiziellen Teil der Generalversammlung mit dem besten Dank an alle Anwesenden für das gezeigte Interesse. 

Nach dem offiziellen Teil wird traditionsgemäss ein vom Verband offeriertes Nachtessen serviert.

Im Anschluss an den offiziellen Teil der Generalversammlung konnte Daniel Weber ein für Hauseigentümer interessantes Referat ankündigen. Ihm ist es erneut gelungen, als Gast-Referenten einen Mietrecht äusserst erfahrenen Juristen zu gewinnen. Herr Dr. Beat Rohrer, Rechtsanwalt (Kanzlei Rohrer Müller Partner) referierte anschaulich und mit guten Beispielen zum Thema „Staatliche Preiskontrolle statt Missbrauchsschutz im Mietrecht“.

Im Laufe des Abends durften die anwesenden Gäste dann noch einem Referat von Herrn Gregor Rutz, Nationalrat, folgen. In gewohnt unterhaltsamer Art und Weise informierte Gregor Rutz die Anwesenden zum Thema „Aktenstaub im Scheinwerferlicht – Bericht aus Bundesbern“ und zauberte da und dort ein Schmunzeln ins Gesicht.

Der Präsident bedankte sich jeweils im Anschluss an die Referate bei den Gast-Referenten, welche die heutige Versammlung absolut bereichert haben. Die Versammlung ihrerseits bedankte sich jeweils auch bei den Referenten mit einem grossen Applaus.

Für das Protokoll:

Peter Herzog

Geroldswil, 1. April 2019